Ich berate nicht. Ich verbessere nicht Ihr Unternehmen. Ich erzähle Geschichten und stelle Fragen, um Ihre UNTERNEHMUNGsLUST zu wecken.

Ulrich Watermann

Über Ulrich Watermann

Ulrich Watermann war Geschäftsführer innerhalb einer mittelständischen, eigentümergeführten Unternehmensgruppe und ist heute als Unternehmensberater Bestandteil eines unabhängigen Netzwerks von Experten.

Er begleitet seit über zehn Jahren vorwiegend eigentümergeführte, kleine und mittelständische Unternehmen auf dem Weg einer nachhaltig erfolgreichen Unternehmensführung.

Hierbei gilt seine Leidenschaft in besonderem Maße den das Unternehmen ausmachenden Menschen.

Diese Leidenschaft wird auch im Rahmen seiner Referententätigkeit deutlich. Hier eine Auswahl von Teilnehmerstimmen:

„Ihren Vortrag fand ich sehr überzeugend, lebendig und inspirierend und ich möchte Ihnen nochmals dafür danken. Für mich war er ein Lehrbuch-Beispiel für den persönlichen Mehrwert, den ein Referent/Moderator aufgrund seiner inneren Haltung und seines Humors zusätzlich zum thematischen Input liefern kann.“
(Ursula Schulz – Personalleiterin)

„Danke für den interessanten Workshop und den guten Austausch.“
(Tanja Meiser – Leiterin einer sozialen Einrichtung)

„Wir sind so in unserem Tagesgeschäft und der privaten Situation gefangen, dass uns zwar die Chancen bewusst sind, eine mögliche Umsetzung aber erst durch Sie realisierbar wurde.“
(Unternehmerin aus Köln)

Vortragsthemen

  • Von seinem Team zum Erfolg getragen werden – Haltung und gelungene Kommunikation als Grundlage guter Führung
  • Generation Y – Erfolgreiches Führen junger Mitarbeiter
  • Oben ohne – Warum Frauennetzwerke nicht nach oben führen
  • Erfolg ist kein Zufall – So mache ich mich und mein Unternehmen fit für die Zukunft
  • Sinn und gesellschaftlicher Nutzen – Das Unternehmen vom Mitarbeiter her neu denken
  • Arbeiten im oder am Unternehmen – Das „Produkt“ und der Nutzen unternehmerischen Handelns
  • Big Picture, small Focus – Engpasskonzentrierte Unternehmensführung in kleinen und mittelständischen Unternehmen
  • First who, than what – Warum es Sinn macht, die Aufgaben den Menschen anzupassen und nicht umgekehrt
  • Schiffsführung auf Hochseeyachten – Körperliche und mentale Fitness als Voraussetzung für echte Führung auch im Unternehmen
  • Me first – Die persönliche Lebens- und Prioritätenplanung als Grundlage für eine belastbare Unternehmensplanung
  • Good to Great – Der Weg vom guten zum großartigen Unternehmen

Anfrage senden

Zum Formular